Pflege-Thermometer 2009 startet

(NORDWEST) Das Deutsche Institut für angewandte Pflegeforschung startet erneut das Pflegethermometer. Dabei handelt es sich um die bislang bundesweit größte Befragung zur Situation in der Krankenhauspflege. Befragt werden Pflegekräfte in Krankenhäusern zur personellen Ausstattung, zu den beruflichen Entwicklungschancen und zur Patientensicherheit. Gefördert wird das Projekt von der B. Braun Stiftung in Melsungen. Im kommenden Septemberheft der Zeitschrift „Die Schwester Der Pfleger“ des Bibliomed Verlags werden insgesamt über 50.000 Fragebögen verbreitet. Das Institut hat angekündigt, ab heute die Fragebögen über die Homepage des Deutschen Instituts für angewandte Pflegeforschung e.V. verfügbar zu machen. Zudem soll es auch die Möglichkeit geben, den Fragebogen direkt online zu beantworten. (Zi)

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein, News, Presse und getaggt als , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

2 Kommentare zu Pflege-Thermometer 2009 startet

  1. Pingback: Thorsten Gieseler

  2. Habe brav mitgemacht. Trotz des wirklich behämmerten Namens.

    admin:
    Vielleicht hat ja jemand bei der Namensvergabe Fieber gehabt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.